Aufnahmen 2016-2017

 

Sebastian B. Beil, M. Sc. (2017-2019)
„Die zwei Jahre der Mitgliedschaft waren leider zu schnell vorbei. Aus dieser Zeit nehme ich viele Eindrücke und Erfahrungen aus anderen Fachdisziplinen mit. Vor allem die Round Table Veranstaltungen und die Seminarfahrt haben einen engen Kontakt zu den anderen Junior- und Seniormitgliedern ermöglicht. Durch meinen JGU-internen Paten war es mir möglich meinen Karriereweg zu finden und zu schärfen. Auch die finanzielle Unterstützung durch die Gutenberg Akademie hat zu dem erfolgreichen Abschluss meines Promotionsvorhabens beigetragen.“

 

 

Olga Diener (geb. Mater), M. Sc. (2017-2019)

 

 

 

 

 

 

 

Philipp Girr, M. Sc. (2017-2019) 

 

 

 

 

 

 

Franziska von Hammerstein, Dipl. Chem. (2017-2019)

 

 

 

 

 

 

Tobias Johann, M. Sc. (2017-2019)
„Meine Zeit in der Gutenberg-Akademie hat es mir ermöglicht, Doktoranden aus verschiedensten Fachrichtungen kennen zu lernen und so auch Einblicke in viele spannende Forschungsgebiete zu bekommen. Der Austausch und die Diskussionen mit anderen Mitgliedern waren immer eine Bereicherung und haben mir auch neue Perspektiven für meine eigene Arbeit und für meinen beruflichen Weg aufgezeigt. Ich bin dankbar für diese Erfahrung und hoffe, die hier geknüpften Kontakte auch in Zukunft weiterführen zu können."

>> zum Video-Portrait

 

 

Katharina Kunißen, M. A. (2017-2019)

 

 

 

 

 

 

 

Sebastian Leukel, Dipl. Chem. (2017-2019)
„Die Gutenbergakademie stellt ein großartiges Forum dar, um die Kultur und Arbeit in anderen Disziplinen kennenzulernen und somit auch das eigene Forschungsvorhaben zu reflektieren. Den Austausch mit anderen Mitgliedern im Rahmen der Round-Tables, Stammtische und Studienfahrt habe ich stets als inspirierend und –auch das sollte erwähnt werden– munter und humorvoll erlebt. Besonders hervorzuheben ist das Mentoring-Programm, die Gespräche mit meinem externen Mentor gaben mir wertvolle Orientierung bei dem Schritt von der Promotion ins Berufsleben. Die Mitgliedschaft in der Gutenbergakademie habe ich immer als großes Privileg und Bereicherung des Universitätslebens empfunden und hoffe ihr auch weiter als Alumnus verbunden zu bleiben."

 

Elitza Mihaylova, Ass. Jur., LL.M. (Yale) (2017-2019)

 

 

 

 

 

 

Olivia Rahmsdorf, Dipl. Theol. (2017-2019)

 

 

 

 

 

 

 

Michael Roseneck, M. A. (2017-2019)
„Wissenschaftlicher Erkenntnisgewinn ist vor allen Dingen ein kommunikativer Erkenntnisprozess, der Austausch mit anderen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern notwendig macht. Wie ich selbst in meiner Zeit als aktives Juniormitglied und auch im Austausch mit Kolleginnen und Kollegen anderer Universitäten erfahren konnte, ist die Gutenberg-Akademie eine einzigartige Einrichtung an der Universität Mainz, welche genau dies ermöglicht. Ich freue mich darauf, bei künftigen Zusammenkommen der Mitglieder weiterhin diese Möglichkeit zu erhalten sowie die aufgebauten Kontakte weiterzuführen."

>> zum Video-Portrait

 

Jan Trenczek, M. A. (2017-2019)
„Meine Zeit als Juniormitglied in der Gutenberg-Akademie hat mir die Möglichkeit geboten unbezahlbare Erfahrungen zu sammeln. Sei es durch den Austausch mit anderen Juniormitgliedern, insb. im Rahmen der Studienfahrt, oder durch den Besuch bei meiner Mentorin in Oxford. Als Nichtbediensteter Promovend hat mich die Gutenberg-Akademie erheblich dabei unterstützt Auslandsaufenthalte zu realisieren und ein internationales Netzwerk aufzubauen. Dafür bin ich sehr dankbar."

 

 

 

Clara Wörsdörfer, M. A. (2017-2019)

 

 

 

 

 

Adams_Foto

Luise Adams, M. Sc. (2016-2018)
„Die Mitgliedschaft in der Gutenberg-Akademie war für mich eine Erfahrung, die das Wesen einer Universität im Sinne des lat. „universitas“ ausmacht: Das Zusammenkommen von Menschen aus vielen unterschiedlichen Fachdisziplinen und der lebendige Austausch, das Voneinander-Lernen und das daraus neu erwachsende Nachdenken über eigene Sichtweisen. Ich bin sehr dankbar, dass ich diese Zeit in der Gutenberg-Akademie verbringen und diese Erfahrungen machen durfte. Am prägendsten für meine Zeit in der Gutenberg-Akademie waren die Menschen, die ich durch die Gutenberg-Akademie getroffen und kennen gelernt habe; ich bedanke mich herzlich für die tollen Mentorengespräche und die interessanten und lustigen Stunden mit den anderen Mitgliedern."

Marlene Mauk, M. A. (2016-2018)
„Die Zeit in der Gutenberg-Akademie habe ich sowohl fachlich als auch persönlich als bereichernd empfunden. Ganz besonders spannend fand ich den Einblick in verschiedene Fächerkulturen, der mir nicht nur neue Impulse für meine Forschung gab, sondern wesentlich dazu beitrug, mein eigenes Wirken und Umfeld zu reflektieren und einzuordnen."

 

Leonardo A. R. Righesso, M. Sc. (2016-2018)
„Es war eine Ehre und ein Privileg, ein Juniormitglied der Gutenberg-Akademie zu sein. In den letzten zwei Jahren hatte ich die Gelegenheit, sehr interessante Debatten mit herausragenden Forschern aus verschiedenen Bereichen zu führen, die es mir ermöglichten, mich persönlich und beruflich weiterzuentwickeln. Ich bin mir sicher, dass uns diese Erfahrung näher bringt, um auf unseren eigenen Gebieten Anführer zu werden. Für diese Gelegenheit bin ich sehr dankbar. Meinen Kollegen wünsche ich alles Gute für ihren beruflichen Werdegang."

 

Weitere ehemalige Juniormitglieder:

 

Nicola Hein (2016-2018) Lars Iking, Ref. iur. (2016-2018) Aleksandra Kaurin, M.Sc. (2016-2018)
Dipl. Chem. Sven Otto (2016-2018) Miriam Rachel Salzmann, M.A. (2016-2018)
Jonathan Tammo Siebert, M.A. (2016-2018) Hagen Söngen, B.Sc. (2016-2018)