Aufnahmen 2007 – 2010

Illustration

Dr. Esther Brendel (2010-2013)
Projektmitarbeiterin im Projekt LOB: Lehren, Organisieren, Beraten (FB 02)
„Die Mitgliedschaft in der Gutenberg-Akademie hat mich immer wieder und auf verschiedenste Weise persönlich wie wissenschaftlich vorangebracht: durch den Kontakt und den anregenden Gedankenaustausch mit Vertretern der verschiedensten wissenschaftlichen und insbesondere auch künstlerischen Fachrichtungen, durch Einblicke in das Funktionieren diverser Ebenen und Aufgabenbereiche der Universität, durch die finanzielle Förderung und nicht zuletzt durch die Gespräche mit meinen Mentoren.“

Illustration

Dr. Markus Altenkirch (2010-2012)
Rechtsanwalt bei Baker & McKenzie Frankfurt, Abteilung Litigation & Arbitration / Lehrbeauftragter am Lehrstuhl f. Bürgerliches Recht, Internationales Privatrecht und Rechtsvergleichung (Prof. Huber, JGU Mainz)
„Die Gutenberg-Akademie konnte als externen Mentor einen Vorsitzenden Richter des Bundesgerichtshofs gewinnen. Er gab mir einen spannenden Einblick in die Arbeit des Bundesgerichtshofs und war ein ausgezeichneter Diskussionspartner bei Fragen zu meiner Dissertation. Darüber hinaus profitierte ich während meiner Zeit als Juniormitglied von einem - von der Gutenberg-Akademie geförderten - Forschungsaufenthalt am International Centre for Dispute Resolution in New York.“

Illustration

Dr. Katharina Bahlmann (2010-2012)
Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Mainzer Arbeitsstelle „Kleine Fächer“ (JGU Mainz)
"Die Gutenberg-Akademie hat mir die Vielseitigkeit wissenschaftlicher Kultur sowie künstlerischer Arbeitsweisen näher gebracht. Aus den Begegnungen mit den anderen Juniormitgliedern sind nicht nur anregende Gespräche und intensive Freundschaften, sondern auch kleinere gemeinsame Projekte entstanden, die unterschiedliche Perspektiven spielerisch miteinander verbanden. Mein Mentor Jean-Christophe Ammann hat mir gezeigt, mit welcher Lebendigkeit der Umgang mit Kunst sowie das eigene Arbeiten durchdrungen sein können.”

Illustration

Dr. Katja Kurz (2010-2012)
University Relations Manager bei Cultural Vistas, New York
„Besonders das Mentorenprogramm der Gutenberg-Akademie hat mir neue berufliche Perspektiven eröffnet. Mithilfe meiner externen Mentorin Carrol Bogert von Human Rights Watch in New York konnte ich bereits während meines Forschungsaufenthaltes an der Columbia University wertvolle Einblicke in die Menschenrechtsarbeit gewinnen und weiterführende Kontakte knüpfen.“

Illustration

Jun.-Prof. Dr. Manuel Förster (2009-2011)
Juniorprofessor am Lehrstuhl Wirtschaftspädagogik (JGU Mainz)
„Besonders schätze ich an der Gutenberg-Akademie den regen Austausch mit anderen Wissenschaftlern aus den verschiedensten Disziplinen, welcher in einem hohen Maße ein Verständnis für andere Forschungszugänge und -paradigmen schafft. Durch die Zusammenarbeit in der Akademie werden fächerübergreifende Forschungskooperationen gefördert, so dass bereits im Bereich der Nachwuchswissenschaftler die Forschung an der JGU nachhaltig gestärkt wird. Zurzeit arbeite ich an einem solchen Projekt mit ehemaligen und aktuellen Mitgliedern der Akademie.“

Illustration

Dr. Jella Pfeiffer (2010-2011)
Habilitandin, Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik und BWL (JGU Mainz)
„Die Gutenberg-Akademie ermöglicht es, die Universität noch stärker als eine Einheit
wahrzunehmen. Ich genieße die Interdisziplinarität, weil es auf den zweiten Blick oft mehr Verknüpfungen zwischen unterschiedlichen Gebieten gibt als der erste Blick vermuten lässt.“

Illustration

Dr. Michael Poerner (2010-2011)
Leadership Development / Change Management der Daimler AG
„Ich habe die Gutenberg-Akademie als ein intellektuell ausgesprochen anregendes Forum erlebt und von dem interdisziplinären Austausch zwischen herausragenden Kultur-, Sozial- und Naturwissenschaftlern erheblich profitiert.“

Illustration

Dr. Tobias Seidl (2009-2011)
Leiter Stabsstelle Hochschuldidaktik (Hochschule der Medien Stuttgart)
„Durch die Vielfalt der vertretenen Fachgebiete und Persönlichkeiten ermöglicht die Gutenberg-Akademie interdisziplinäre Begegnungen und Erfahrungsaustausch sowie fruchtbaren wissenschaftlichen Diskurs auf höchstem Niveau.“

Illustration

Dr. Sebastian Altenhöfer (2009-2010)
Medical Science Manager bei Bristol-Myers Squibb
„Die Gutenberg-Akademie ermöglicht die Erweiterung des wissenschaftlichen Horizonts über den eigenen Bereich hinaus. Besonders der regelmäßige Austausch mit den anderen Juniormitgliedern auch über die offiziellen Veranstaltungen der Akademie hinaus wirkt wissenschaftlich sowie persönlich bereichernd.“

Illustration

Dr. Ralph Rieger (2007-2010)
Laborteamleiter Polymerforschung, BASF
„Die Gutenberg-Akademie gab mir die Gelegenheit, mich mit spannenden Themen jenseits des eigenen Forschungsgebietes auf hohem Niveau zu beschäftigen. Dabei habe ich viele interessante Leute kennengelernt, denen ich ansonsten wahrscheinlich nicht begnet wäre. Gerade diese persönliche Vielfalt zeichnet die Gutenberg-Akademie aus und beschert jedem Mitglied bleibende Eindrücke.“

Dr. Sebastian Will (2007-2010)
Professor an der Columbia University in New York
„Die Gutenberg-Akademie hat mir ermöglicht, auch während der spezialisierten Arbeit an der Dissertation über den wissenschaftlichen Tellerrand zu schauen. Die Round-Table Diskussionen waren spannend, oft auf hohem Niveau kontrovers; die Studienfahrten anspruchsvoll und unterhaltsam zugleich; das Mentorenprogramm eine außergewöhnliche Chance mit herausragenden Persönlichkeiten aus Wissenschaft und Wirtschaft zusammenzukommen.“

Illustration

Dr. Christina Globke (2007-2009)
Habilitandin im Strafrecht, Lehrstuhl Prof. Hettinger (JGU Mainz)
„Die Gutenberg-Akademie hat mir die einmalige Gelegenheit gegeben, Doktoranden aus anderen Fachgebieten kennen zu lernen und mit ihnen über ihre Arbeit zu sprechen. Ich konnte daraus wertvolle Anregungen sowohl für meine Forschung als auch für meine persönliche Entwicklung ziehen.“

Illustration

Dr. Jasmin Lange (geb. Adam) (2007-2009)
Project Manager Business Development, Brill Academic Publishers, Leiden / Niederlande
„Durch die Mitgliedschaft in der Gutenberg-Akademie konnte ich wertvolle Kontakte zu Doktoranden und Professoren aus anderen Fachbereichen knüpfen. Dieser wissenschaftliche und persönliche Austausch hat besonders die interdisziplinäre Ausrichtung meiner Dissertation befördert.“

Illustration

Dr. Fabian Wall (2007-2009)
Notar in Ludwigshafen am Rhein
„An der Gutenberg-Akademie besonders gefallen haben mir vor allem die interdisziplinär ausgerichteten Round-Table-Veranstaltungen und die gemeinsamen Exkursionen (‚Klassenfahrten‘) der Juniormitglieder nach Edinburgh, Bologna und Budapest.“

 

 

Weitere ehemalige Juniormitglieder:

Elisabeth Balß (2008-2010) Dr. Kristin Becker (2007-2009) Dr. Matthias Däumer (2008-2010) Micha Edlich (2008-2010) Dr. Friederike Fleischhaker (2007) Dr. Matthias Gamer (2007-2009) Dr. Stefan Grube (2007-2008) Dr. Markus Häfner (2010-2012) Dr. Sascha Hofmann (2008-2010) Dr. Jens Ketelaer (2008-2010) Kaspar König (2010-2012) Dr. Karin Kukkonen (2008-2010) Dr. Andreas Müller (2010-2012) Dr. Tobias Preis (2009-2011) Jun.-Prof. Dr. Hanna Proner (geb. Kaspar) (2008-2010) Karolina Rakoczy (2007-2010) Dr. Björn Rodday (2007-2010) Dr. Valerie Wilms (2010-2012)