Herzlich willkommen bei der Gutenberg-Akademie

Neuaufnahmen von 12 weiteren Juniormitgliedern in die Gutenberg-Akademie in 2017
Neuaufnahmen von 12 weiteren Juniormitgliedern in die Gutenberg-Akademie in 2017
Interdisziplinärer Austausch, individuelle Förderung und Vernetzung - weitere Informationen...
Interdisziplinärer Austausch, individuelle Förderung und Vernetzung - weitere Informationen...
Förderung von Doktorandinnen und Doktoranden sowie jungen Künstlerinnen und Künstlern
Förderung von Doktorandinnen und Doktoranden sowie jungen Künstlerinnen und Künstlern
 

Die Gutenberg-Akademie ist eine 2006 gegründete Einrichtung der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) und bietet bis zu 25 herausragenden Doktorandinnen und Doktoranden sowie Künstlerinnen und Künstlern (Juniormitglieder) der Johannes Gutenberg-Universität Mainz einen intensiven und regelmäßigen Austausch mit herausragenden Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern sowie Künstlerinnen und Künstlern (Seniormitglieder). Durch ein spezifisches Mentoring-Modell werden die Juniormitglieder unterstützt und gefördert.

Aktuelle Meldungen

Katharina Kunißen ist neue Juniorsprecherin

Wir freuen uns, Katharina Kunißen als neue Sprecherin der Juniormitglieder begrüßen zu dürfen und bedanken uns ganz herzlich bei Jonathan Siebert, der dieses Amt ein Jahr lang mit großer Verantwortungsbereitschaft erfüllt hat.

Einladung zum Round Table "Wissenschaft und Populismus"
Am Montag, 18. Dezember 2017 findet der nächste Round Table der Gutenberg-Akademie statt. Unter dem Überbegriff "Wissenschaft und Populismus" soll es diesmal sowohl um die Entstehung populistischer Strömungen als auch um mögliche Strategien der Wissenschaft im Umgang mit Populismus gehen.
Wir freuen uns auf inspirierende Impulsvorträge durch Univ.-Prof. Dr. Dilek Dizdar (Arbeitsbereich Interkulturelle Germanistik) und Univ.-Prof. Dr. Claudia Landwehr (Institut für Politikwissenschaft) .
Um Anmeldung bis zum 14. Dezember an gutenberg-akademie@uni-mainz.de wird gebeten.
Charlotte Kieslich schließt Promotion ab

Charlotte Kieslich, ehemaliges Juniormiglied der Gutenberg-Akademie, hat ihre Promotion mit der Note summa cum laude am Fachbereich Translations-, Sprach- und Kulturwissenschaft  abgeschlossen. Der Titel ihrer Arbeit lautet „Zwischen Professionalisierung und Ideologisierung: Die RfD und die Entwicklung des Dolmetscherwesens zur Zeit des Nationalsozialismus“.
Wir gratulieren ihr ganz herzlich!

Marlene Mauk schließt Promotion ab

Juniormitglied Marlene Mauk hat ihre Promotion mit der Note summa cum laude am Institut für Politikwissenschaft abgeschlossen. Der Titel ihrer Arbeit lautet „Citizen Support for Democratic and Non-Democratic Regimes. A Global Comparison of Regime Support and Its Individual- and System-Level Sources”.
Wir gratulieren ihr ganz herzlich!

Tobias Boll schließt Promotion ab

Tobias Boll, ehemaliges Juniormiglied der Gutenberg-Akademie, hat seine Promotion mit der Note summa cum laude am Institut für Soziologie abgeschlossen. Der Titel seiner Arbeit lautet „Körper zur Ansicht. Eine Autoethnografie autopornografischer Praktiken“.
Wir gratulieren ihm ganz herzlich!