Meldungen 2014

Juniormitglied Jasmin Marjam Rezai-Dubiel gibt neuen Sammelband heraus
Der Sammelband «Indignez-vous!» vereint wissenschaftlichen Beiträge, die im Rahmen der gleichnamigen Tagung für Nachwuchswissenschaftler/innen an der JGU vom 1. bis 2. Februar 2013 vorgetragen wurden. Ausgehend von der Annahme einer erneuten Hinwendung zu geschichtsphilosophischen Themen um die Jahrhundertwende wird der Frage nachgegangen, welche Auswirkungen die in verschiedenen Nationalliteraturen zu konstatierende intellektuelle Neubewertung der Gegenwart für die literarische Auseinandersetzung mit Geschichte hat. ...mehr
Juniormitglied William Lindlahr für E-Learning-Preis nominiert
Das Team der Arbeitsgruppe Larissa des Instituts für Physik der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) um William Lindlahr und Prof. Dr. Klaus Wendt ist mit dem Konzept der Virtual-Reality-Experimente für für den Deutschen E-Learning Innovations- und Nachwuchs-Award (d-elina) 2015 nominiert. Die Virtual-Reality-Experimente sind intuitiv bedienbar, inhaltlich korrekt und erlauben es, authentisch zu experimentieren und dabei aus Fehlern zu lernen. ...mehr
Stefan Geiß schließt Promotion erfolgreich ab
Juniormitglied Stefan Geiß hat seine Promotion am Institut für Publizistik erfolgreich abgeschlossen (summa cum laude). Der Titel seiner Arbeit lautet „Die Aufmerksamkeitsspanne der Öffentlichkeit. Eine Studie zur Dauer und Intensität von Meinungsbildungsprozessen“. Wir gratulieren herzlich!
Sven Reinhardt schließt Promotion erfolgreich ab
Juniormitglied Sven Reinhardt hat seine Promotion an der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie erfolgreich abgeschlossen (summa cum laude). Seine Dissertation behandelt die „Identifizierung von Regulatoren der Alzheimer-relevanten Proteasen ADAM10“. Wir gratulieren herzlich!
Jennifer Antomo für „Thesius“ ausgezeichnet
Juniormitglied Jennifer Antomo erhielt gemeinsam mit Michael Grupp und Tim Conradi für ihr Onlineportal „Thesius“ - die erste bundesweite Recherche-, Netzwerk- und Karriereplattform für Studierende und Nachwuchswissenschaftler/innen - den Mainzer Wirtschaftspreis in der Kategorie „Beste Gründung“. Dieser wurde ihnen von den Wirtschaftsjunioren Mainz (Rheinhessen) auf der größten Gründermesse in Rheinland-Pfalz, der Ignition, verliehen. Herzlichen Glückwunsch! ...zum Portal „Thesius“

 

28.04.2014: Feierliche Neuaufnahme und Verabschiedung von Juniormitgliedern
Gutenbergakademie_Logo_Homepage_kleinAm Montag, den 28. April wurden 14 neue Juniormitglieder aufgenommen. Die Gutenberg-Akademie begrüßt die Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler herzlich. Gleichzeitig wurden acht Juniormitglieder aus ihrer aktiven Mitgliedschaft feierlich verabschiedet. Bilder der Veranstaltung und Informationen zu den neuen Mitgliedern finden sie hier.
Jeannette Hilf schließt Promotion ab
Jeannette Hilf ist seit 2013 Juniormitglied der Gutenberg-Akademie und hat im März 2014 ihre Promotion im Bereich Organische Chemie bei Univ.-Prof. Dr. Holger Frey mit summa cum laude abgeschlossen. Daher ist ihre aktive Mitgliedschaft beendet. Die Gutenberg-Akademie gratuliert herzlich zur abgeschlossenen Promotion.
27.04.2014: Orgelkonzert von Anna Pikulska
Das Juniormitglied Anna Pikulska gibt am Sonntag, 27. April ein Orgelkonzert in Buchholz. Auf dem Programm stehen Werke von Bach, Mendelssohn und italienischen Meistern an zwei Orgeln. Das Konzert findet um 19 Uhr in der Pfarrkirche St. Pankratius in Buchholz statt. Die Konzertkritik der Badischen Zeitung finden sie hier
Promotionssoftware auf der CeBIT
Juniormitglied William Lindlahr stellt auf der CeBIT 2014 eine Experimentier-Software für den Schulunterricht vor, die in seiner Promotion in Physik entstanden ist. Sie ermöglicht die realitätsnahe 3D-Simulationen physikalischer Versuche, die zu gefährlich oder zu aufwendig für den Unterricht sind. Mithilfe der Software können moderne Unterrichtsmedien wie Tablets gezielt im naturwissenschaftlichen Unterricht eingesetzt werden. Die Vorstellung „Modernes Lernen in der Digitalen Gesellschaft - Experimentieren in Virtual Reality” findet im Rahmen des future talks Halle 9, F 44 am 11. März um 10 Uhr statt.
Roland Staff schließt Promotion ab
Ende Januar hat Roland Staff seine Promotion in Chemie mit dem Titel "Complex Colloids by the Emulsion Solvent Evaporation Process" erfolgreich mit "Summe cum Laude" abgeschlossen. Im Februar konnte er dann direkt als Laborteamleiter bei BASF SE in Ludwigshafen einsteigen. Die Gutenberg-Akademie gratuliert seinem Juniormitglied dazu herzlich.